The Masked Strings überstrahlen alles mit ihren Weihnachtsklängen

Drei Kammerkonzerte sind auch ein großes Fest. Die Musikerinnen und Musiker der Leibnizschule haben kurz vor den Weihnachtsferien alles drangegeben, um im kleinen, corona-gerechten Rahmen den Himmel zu öffnen - mit Musik, die alle Grenzen überschreitet. So präsentierten die Streicherklassen 5 ihr Miniprogramm um 18 Uhr mit traditionellen Klängen aus England und einem französischen "Chant de Noël". Zarte Klänge entlockten die Spielerinnen und Spieler der Gitarren-AG mit einem Menuett und dem berühmten "Stand by Me" von Ben E. King ihren Instrumenten. Anschließend gingen die Jüngsten gemeinsa...
weiterlesen

Nikoläuse machen Freude – in der Leibnizschule, an der Frankfurter Tafel und in der weiten Welt

[siteorigin_widget class="SiteOrigin_Widget_Image_Widget"][/siteorigin_widget] Auf den Nikolaus ist Verlass. Auch wenn fast alles in diesem Jahr „unter Vorbehalt“ geplant wurde, tauchten in der Leibnizschule pünktlich Ende November wieder rote Nikolausmützen auf. Die Trägerinnen und Träger dieser Mützen gehören zur Fair Trade AG. Wie im vergangenen Jahr schon konnten die Schülerinnen und Schüler bei ihnen Schokoladen-Nikoläuse bestellen und an eine Person verschenken, der sie eine Freude machen wollten. In diesem Jahr verbanden sie die Fair Trade Nikolausaktion sogar mit einer kleinen Spende...
weiterlesen

Wer ist das neue Gesicht im “Wohnzimmer”?

Hast du vor kurzem einmal einen Blick in unser "Wohnzimmer" geworfen? Nein? Wir können euch nur sagen: Es lohnt sich! Denn wir haben einen Neuzugang an unserer Schule. Und was genau sind ihre Aufgaben, was macht sie eigentlich und wer ist sie überhaupt? Sie heißt Janina Rauber, ist Sozialpädagogin und leitet und koordiniert das Ganztagsangebot. Ursprünglich hat sie als Sozialpädagogin in einer Jugendwohngruppe gearbeitet, die sie mit ihrem Umzug nach Frankfurt allerdings verlassen hat. Daraufhin entschloss sie sich dazu, einen neuen Weg einzuschlagen und bewarb sich kurzerhand um die Stelle...
weiterlesen

Jazz in Concert – Music classes visit the “Alte Oper” and get in contact to real Jazz musicians

On Monday the 22nd of November the classes 6b and 6c went to a jazz concert to the Old Opera House. Mrs Walter and Mr Winter came with us. When we saw the Old Opera House, we all were amazed because it was such a beautiful building. Then Mrs Walter and Mr Winter took photos of us in front of the beautiful building. Before we were allowed in, we had to show our test booklets and our student cards. When we got inside, we put our jackets in big Ikea bags and handed them over to the reception. Then we went into a big room with many chairs and a stage. At 11:05 a.m. the concert started. The mus...
weiterlesen

Auf allen Kanälen erreichbar: Die Leibnizschule stellt sich vor

[siteorigin_widget class="SiteOrigin_Widget_Image_Widget"][/siteorigin_widget] Neugierig sein, sich begegnen, forschen, sich entwickeln, entdecken und gestalten - diese Dynamik prägt das Lernen an der Leibnizschule. Normalerweise eröffnet der Tag der offenen Tür einen Einblick in unsere Inhalte und Lern-Methoden, in die Unterrichtsräume und Erholungszonen. Dazu bietet er Gelegenheit zu persönlichen Gesprächen mit Lehrkräften, Lernenden, Eltern und der Schulleitung. In diesem immer noch besonderen Jahr bietet das Mittelstufengymnasium im Höchster Schulverbund interessierten Eltern und ihren K...
weiterlesen

Informationsabend: Alternative Bildungswege nach Abschluss der 10. Klasse

Nach dem erfolgreichen Abschluss der 10. Klasse warten vielfältige Möglichkeiten zur Weiterarbeit in Richtung Abitur. Neben dem Besuch der Oberstufe am Friedrich-Dessauer-Gymnasium gibt es in Frankfurt beispielsweise berufliche Gymnasien. Sie ermöglichen bereits ab der 11. Klasse eine berufliche Schwerpunktsetzung mit dem Ziel der allgemeinen Hochschulreife. Daneben bereiten Fachoberschulen auf den Fachhochschulabschluss vor. Ein Informationsabend zu diesen alternativen Bildungsgängen nach dem Ende der Mittelstufe bietet die Leibnizschule am Dienstag, 16. November, um 19.30 Uhr an. Er will ...
weiterlesen

Ab sofort jeden Tag klicken und damit talentierte Mädchen fördern

[siteorigin_widget class="SiteOrigin_Widget_Image_Widget"][/siteorigin_widget] Jetzt ist gleich zwei Mal ein gutes Gedächtnis gefragt: Wer erinnert sich A) an die große Klick-Aktion der Sparda-Bank mit der Aussicht, 3000 Euro für ein Projekt zu gewinnen? Mit fleißigem Abstimmen hat die Leibniz-Schulgemeinde es tatsächlich vor zwei Jahren geschafft, eine der begehrten Förderungen der Genossenschaftsbank zu bekommen. Wir haben davon den Schulteich und den Garten hinter den Biologieräumen finanziert. Und wer erinnert sich daran, dass wir B) an dieser Stelle kürzlich über eine Partnerschaft mit ...
weiterlesen

Juniorwahl: Leibnizschule wählt noch linker als die eigene Altersgruppe im Bundesvergleich

Demokratie erfahren und demokratisches Handeln erlernen, das ist der Ansatz der Juniorwahl. In ganz Deutschland haben Schulen an dem Projekt teilgenommen und über 1,4 Millionen Schülerinnen und Schüler waren aufgerufen, ihre Wahl zu treffen. An der Leibnizschule haben die Jahrgänge acht, neun und zehn teilgenommen und die Bundestagswahl simuliert. Zwar sind bei der offiziellen Bundestagswahl unsere Schülerinnen und Schüler noch nicht wahlberechtigt, aber Ziel der Juniorwahl ist es, demokratische Partizipation zu lernen und der Öffentlichkeit die Meinung der Jugendlichen zu zeigen. Dabei hab...
weiterlesen

Schnell, fair, gut vorbereitet: Philipp Siegler ist unter den besten Hessen bei “Jugend debattiert”

[siteorigin_widget class="SiteOrigin_Widget_Image_Widget"][/siteorigin_widget] Nicht nur in der Formel Eins, sondern auch in der politischen Debatte gibt es eine Pole Position. Davon ist Philipp Siegler (16) überzeugt. "Das ist die Rolle, die einem einfach besser liegt, in der man persönlich leichter punkten kann", erklärt der Schüler. Zur Auswahl gibt es im bundesweiten Diskussions-Wettbewerb "Jugend debattiert", an dem die Leibnizschule regelmäßig teilnimmt, vier Positionen: zwei Debattanden bringen die Pro-, zwei die Contra-Argumente vor. Philipp lief nach seinem Schulsieg an der Leibnizs...
weiterlesen

Ein Jahrhundert Leben – wir sagen Otto Schiff: „Happy Birthday!“

[siteorigin_widget class="SiteOrigin_Widget_Image_Widget"][/siteorigin_widget] Unglaubliche einhundert Jahre ist es her, dass Otto Schiff das Licht der Welt erblickte. Heute lebt unser ehemaliger jüdischer Schüler gemeinsam mit seiner reizenden Ehefrau Marilyn in Carmel, Kalifornien. Otto Schiff kann auf ein langes, ein abenteuerliches, ein wechselreiches und erfülltes Leben zurückblicken: Welch ein Wunder war es, als 2018 Schülerinnen und Schüler der Leibnizschule herausfanden, dass einer ihrer jüdischen Schüler noch lebt – einer derjenigen, die in der Zeit des Nationalsozialismus der Schul...
weiterlesen

Wähl dich ein in die schöne, bunte AG-Welt!

Endlich wieder zusammen die Welt entdecken: In ein Fach wie Mathe oder Englisch tief eintauchen mit Leuten, die genauso viel Spaß am "Tauchen" haben. Die Welt retten - mit Fair Trade-Produkten oder mit professioneller Erster Hilfe. Die Welt schöner machen - mit Musik im Chor, im Orchester oder in der Gitarren-AG. Die Welt bunter machen mit Kunstwerken zu selbst gewählten Themen, Farben, Stilrichtiungen, Materialien. Die Welt schlauer machen mit selbst konstruierten Robotern, selbst programmierten Spielen oder beim Schachspielen. Der Welt Löcher in den Bauch fragen und sie dann mit deinen Wo...
weiterlesen

“Ich war elf, als mein bester Freund mit Schlägern gegen mich anrückte”

Mit dieser Bemerkung zieht der Rapper Ben Salomo zwei zehnte Klassen vom ersten Moment an in seinen Bann. Ben Salomo, der heute als Jude gegen Antisemitismus kämpft, hat im März die Klassen 10b und 10d per Videokonferenz im Ethik-Unterricht bei Theresa Rinser besucht. Wäre diese Veranstaltung in Präsenz gewesen, hätte jetzt wohl komplette Stille geherrscht. Manche kennen Ben Salomo von "Rap am Mittwoch", dessen erste Staffel er moderiert hat. Eigentlich heißt er Jonathan Kalmanovich, genannt Jonni. Ben Salomo bedeutet "Sohn des Friedens". Er erhielt diesen Zunamen von seinem Vater bei seine...
weiterlesen

Kurzgeschichte, Krimi oder Ballade auf Englisch – Zehntklässler sprengen kreativ die Enge des Lockdowns

„Können wir nicht mal eine Kurzgeschichte auf Englisch schreiben?“ fragte mich ein Schüler meiner Englisch-Klasse. Dies war der Beginn eines der schönsten Projekte, die ich bisher als Lehrerin betreuen durfte. Nicht nur, weil die Idee von einem Schüler selbst kam. Sondern besonders auch deshalb, weil die Schüler und Schülerinnen völlige Freiheit bei der Wahl der Themen hatten und diese Freiheit zu einem bunten Strauß an Kurzgeschichten führte, der alle Genres der Literatur bedient – von Science Fiction, tagespolitischen und autobiographischen Texten über Horrorgeschichten und Love-Stories b...
weiterlesen

Was heißt Basketball auf Latein? Oder: Was kann eine alte Sprache heute noch?

[siteorigin_widget class="SiteOrigin_Widget_Image_Widget"][/siteorigin_widget] Diesen lustigen Fragen hat sich Katerina Hill (Klasse 10c von Agnes Jagodzinski) gestellt. Freiwillig. Die 15-Jährige hat so viel Spaß an Latein, dass sie während des langen Lockdowns im vergangenen Schuljahr am "Bundeswettbewerb Fremsprachen" in der Kategorie "Solo Latein" teilgenommen hat. Hier zeigen Einzelne, was sie in einer Fremdsprache draufhaben - im Gegensatz zum Teamwettbewerb. "Meine Mutter hatte den Wettbewerb im Internet entdeckt", berichtet Katerina. "Da hab ich mich angemeldet und mitgemacht." Aufgr...
weiterlesen

Einladung zum Einschulungsgottesdienst

Liebe Eltern unserer Fünftklässler, liebe Schülerinnen und Schüler, wir laden Sie und euch schon heute zum unserem ökumenischen Einschulungsgottesdienst ein. So wollen wir diesen wichtigen Schritt mit Ihnen und euch am Mittwoch, 8. September, um 10 Uhr, in der evangelischen Stadtkirche, Melchiorstraße 30, feiern. Alle Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 5 sind eingeladen. Die Teilnahme ist selbstverständlich freiwillig. Wir hoffen, dass die Entwicklung der Corona-Inzidenz eine gemeinsame Feier erlauben wird. Ob der Gottesdienst stattfinden kann, erfahrt ihr dann dann von euren neuen...
weiterlesen

Diese Mentorinnen und Mentoren warten schon auf die neuen Fünftklässler

[siteorigin_widget class="SiteOrigin_Widget_Image_Widget"][/siteorigin_widget] Hier stellen sich die neuen Begleiterinnen und Begleiter für den Start der "Neuen" im Gymnasium vor: Die sechs Jungs und 18 Mädchen kommen aus den Klassen 8a, b, c, e. Obwohl es in diesem Jahr nur vier achte Klassen gibt, hatten sich insgesamt 44 Schülerinnen und Schüler zur Infoveranstaltung Ende Juni angemeldet, fast alle wollten dann tatsächlich sehr gerne an der Ausbildung teilnehmen. 24 hat Jeannine Görde, die als Lehrerin das Mentorenprogramm betreut, in Absprache mit den Klassenleitungen und der Schulsozial...
weiterlesen

Heureka! Wir sind schlau!

Sie messen sich mit Bildungs-Füchsen und Vielwissern in der gesamten Bundesrepublik - die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des halbjährichen Heureka-Wissenswettbewerbs für Kinder und Jugendliche. Hier sind einige der Siegerinnen und Sieger des Wettbewerbs "Mensch und Natur 2020". Im laufenden Schuljahr ist der Wettbewerb coronabedingt ausgefallen. Aber diese Kandidatinnen und Kandidaten wissen schon jetzt eins ganz sicher: Sie treten in der nächsten Runde wieder an. Denn Wissensdurst kennt keine Grenzen. Auf den Fotos finden sich Finn Ehrenberg, Tim Mahlo, Arthur Schmidt, Frederik, Jana Schie...
weiterlesen

Zonta-Club fördert Mädchen mit Talent

Auf die Frage: "Ich habe ein Talent - wer kann mich unterstützen?" hat die Leibnizschule jetzt eine Antwort, die noch über das Unterrichtsangebot hinausreicht. Die Antwort lautet: "Zonta!" Das Wort aus der Sprache der Sioux-Indianer bedeutet "ehrenhaft handeln, integer sein, sich um andere kümmern". Und es ist der Name eines Club von Frauen in Frankfurt, die sich für die Förderung von Mädchen und jungen Frauen engagieren. In Frankfurt gibt es allein zwei der Clubs. Sie sind eingebettet in ein weltweites Netzwerk von Zonta-Clubs, die seit mehr als 100 Jahren "Frauen fördern, ihnen Vertrauen ...
weiterlesen

Mit dem Leibniz-Lerncamp sicher ins neue Schuljahr starten

[siteorigin_widget class="SiteOrigin_Widget_Image_Widget"][/siteorigin_widget] Fragen stellen, Lücken schließen - und dann mit sicherem Gefühl und verlässlichen Grundlagen ins neue Schuljahr starten. Das Lerncamp an der Leibnizschule hilft euch, dieses Ziel in den Sommerferien zu erreichen. Von Montag, 19. Juli, bis Donnerstag, 22. Juli, also direkt in der ersten Ferienwoche, stehen die Türen hier offen. Studentinnen und Studenten gehen mit Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 7 bis 10 Lerndefizite in den Hauptfächern an und arbeiten sie auf. Die Studierenden arbeiten sonst als VSS-K...
weiterlesen

Formular zur Instrumentenwahl

Liebe Eltern der neuen Musik-Profil-Kinder! Die Leibnizschule hat Sie beim digitalen Elternabend über das Musikprofil informiert. Das Formular, mit dem Ihr Kind sein Wunsch-Instrument wählen kann, finden Sie jetzt zum Herunterladen unter dem Reiter "Service" und dort unter "Downloads". Wir freuen uns auf die neuen Orchesterkinder - und natürlich auf alle anderen auch!
weiterlesen