Auf allen Kanälen erreichbar: Die Leibnizschule stellt sich vor

Neugierig sein, sich begegnen, forschen, sich entwickeln, entdecken und gestalten - diese Dynamik prägt das Lernen an der Leibnizschule. Normalerweise eröffnet der Tag der offenen Tür einen Einblick in unsere Inhalte und Lern-Methoden, in die Unterrichtsräume und Erholungszonen. Dazu bietet er Gelegenheit zu persönlichen Gesprächen mit Lehrkräften, Lernenden, Eltern und der Schulleitung. In diesem immer noch besonderen Jahr bietet das Mittelstufengymnasium im Höchster Schulverbund interessierten Eltern und ihren Kindern eine Mischung aus digitalem Erleben von Unterricht und persönlichen Begegnungen im begrenzten Rahmen. Nehmen Sie mit unserer digitalen Präsentation teil an einem Drohnenflug übers Schulgelände. Wählen Sie, ob Sie in Physik mit Licht experimentieren wollen, ob Sie lernen möchten, wie Sie sich auf Französisch vorstellen. Erfahren Sie, welche Angebote und Möglichkeiten mit dem Musikprofil oder mit dem Naturwissenschaftlichen Profil der Leibnizschule verbunden sind, wie man in Darstellendem Spiel auf einer Bühne dramatisch zu Boden sinkt

oder wie Historiker in die Vergangenheit reisen, um daraus für die Gegenwart zu lernen. Neben diesen Videos, die zum Großteil für den Tag der offenen Tür 2020 gedreht worden sind, können Sie uns jedoch auch analog begegnen. Denn neben dieser Möglichkeit eines Online-Besuchs an der Gebeschusstraße soll es abhängig von der pandemischen Situation eine begrenzte Zahl von Rundgängen in kleinen Besuchergruppen geben. Sie werden geführt von Mitgliedern der Schulleitung, von Schülerinnen und Schülern oder Lehrkräften. Des Weiteren bietet die Schulleitung drei Termine für einen digitalen Eltern-Informationsabend an. Über diese Angebote und Termine informieren wir Sie rechtzeitig an dieser Stelle. Bis dahin freuen wir uns, wenn Sie uns über unseren digitalen Auftritt besuchen und kennenlernen möchten!