Nach oben


 
Mittagessen in der Cafeteria

Die Schülerinnen und Schüler der Leibnizschule können über die Cafeteria des Friedrich-Dessauer-Oberstufengymnasiums (BikuZ) täglich ein warmes Mittagessen bekommen. Sie werden in einem Nebensaal der Cafeteria im Erdgeschoss verköstigt. Dort wird auch das Essen ausgegeben. Die Schülerinnen und Schüler sind beaufsichtigt. Das Friedrich-Dessauer-Gymnasium liegt gegenüber der Leibnizschule an der Ecke Gebeschus- und Michael-Stumpf-Straße.

Speiseplan:
Der Speiseplan hängt nicht nur wochenweise aktuell im Schaukasten neben dem Sekretariat der Leibnizschule. Sondern er findet sich auch unter dem Reiter "Internes" auf der Homepage.

Kosten:
Das Essen kostet drei Euro. Eine Ermäßigung auf den Preis von einem Euro bekommen Schülerinnen und Schüler über den Frankfurtpass oder über das Bildungs- und Teilhabepaket (BUT). Anträge dazu gibt es im Sekretariat der Leibnizschule. 

Bezahlung:
Die Schülerinnen und Schüler oder ihre Eltern können montags bis freitags, von 7.30 bis 13 und von 14 bis 19 Uhr, an der Theke der Cafeteria Jetons / Essensmarken zum Stückpreis von drei (ermäßigt einem) Euro in beliebiger Anzahl kaufen. Die Kinder gehen dann einfach an den Tagen, an denen sie mittagessen wollen, zur Essensausgabe im Speisesaal und bezahlen ihr Essen mit der Marke. Für die Marken gibt es nur warmes Mittagessen, keine Snacks von der Theke der Cafeteria.

Anmeldung:
Die Anmeldung geschieht unbürokratisch im Speisesaal selbst. Die Schülerinnen und Schüler tragen sich montags mit ihrem Vornamen in eine ausliegende Liste ein. Diese benötigt die Betreiberin, Frau Meyer, um die Menge der vorzubereitenden Essen einschätzen zu können. Erscheint ein Kind einmal nicht, obwohl es sich eingetragen hat, fallen keine Kosten an.
Leibnizschule Frankfurt | Gebeschusstraße 22-24 | 65929 Frankfurt am Main | Tel. 069-21245505 | poststelle.leibnizschule@stadt-frankfurt.de
Powered by Koobi:CMS 7.31 © dream4® | Impressum